200 Jahre Clara Schumann – 1.12.2019

Annäherungen an Clara

Mutter und Kinder

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde von TABOU,

halten Sie sich den Abend am 1. Dezember 2019 für eine inspirierende Erinnerung an 200 Jahre Clara Schumann frei …

Eine Mutter verlässt ihren Ehemann mit ihrem neugeborenen Säugling im Arm und einer Vierjährigen an der Hand. Das kleine Mädchen heißt Clara und hat bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Wort gesprochen. Die Spannungen zwischen Mutter und Vater, der seiner Frau in den Ehejahren nicht nur ein Kind nach dem anderen machte, sondern die begabte Pianistin und Sängerin auch durchgehend konzertieren, den Haushalt führen und seine Schüler unterrichten ließ, haben in größter Not zum Rückzug nach innen geführt.

Aber was passiert, als der ehrgeizige Vater sie, Clara, von der Mutter zurückverlangt?

Genießen Sie mit uns die Darstellung des wechselvollen Lebens- und Liebesweges einer der begabtesten Künstlerinnen des 19.Jahrhunderts mit

Robert Schumann  Ludger Donath – Piano
Clara Wieck mit 5 Jahren Fanny Muffler – Piano, Musik-Förderung
Johannes Brahms Hannes Kehl – Tenor, Piano
Clara Wieck mit 9 Jahren Georgia Breiller Popescu – Kons, Fach Piano
Friedrich Wieck Frieder Egri – Piano
Clara Schumann Magdalena Wolfahrth – Piano

Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Hier sind wir

Förderer des Vereins

Logo der Badischen Versicherungen
Logo der Sparkasse Karlsruhe
Image
Logo der SysCommConsult GmbH
Logo der Kanzlei Zumbach & Reiter
Chinesische Schriftzeichen Xudong Wu
Logo Sturm Immobilien
Newsletter abonnieren
und immer aktuell informiert werden.