Franz Schuberts "Winterreise" – 13.01.2019

Komponist"Mach dich davon, gefühlige Romantik! Hier ist mehr gefordert!"

Ein Zyklus von Liedern von Wilhelm Müller

Ein Jahr vor seinem Tode lädt Schubert seine Freunde zu einem "Zyklus schauerlicher Lieder" in seine Wohnung ein. Der Inhalt der 12 Lieder nach Gedichten Wilhelm Müllers und der Vortrag "Mit bewegter Stimme" rufen Betretenheit hervor. Einige Monate später ergänzt Schubert den Zyklus um 12 weitere Müller-Gedichte und nennt die Lieder "Winterreise". Der Zyklus, der vordergründig von zerbrochener Liebe und ihrer Verarbeitung erzählt, lässt auch andere Interpretationen, nicht zuletzt politische zu.

Ließe sich hinter dem "Winter" nicht auch das Klima der Restauration, des Metternich‘schen Polizeistaates vermuten? Was hat es mit den "Krähen" auf sich, die den Wanderer immer wieder verfolgen?

Warum lässt Thomas Mann am Ende seines berühmten "Zauberberg" Hans Castorp mit den Zeilen aus dem "Lindenbaum" in den 1.Weltkrieg taumeln?

Alles Fragen, die es lohnt, sich – bei nochmaligem bewußtem Hören dieses berühmten Liederzyklus' – zu stellen.

Interpretiert von Christian Dahm, Gesang, und Wolfgang Wieland, Pianoforte.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Hier sind wir

Förderer des Vereins

Logo der Badischen Versicherungen
Logo der Sparkasse Karlsruhe
Image
Logo der SysCommConsult GmbH
Logo der Kanzlei Zumbach & Reiter
Chinesische Schriftzeichen Xudong Wu
Logo Sturm Immobilien
Newsletter abonnieren
und immer aktuell informiert werden.