"Savoir vivre" – Soirée am 27. Januar 2019

SängerinMit Barbara Stoll

Man hat sie im Ohr.

Barbara Stoll ist die deutsche Stimme des Kulturkanals Arte.

Aber die Stuttgarter Schauspielerin und Regisseurin kann noch mehr. Bei ihren zahlreichen Engagements stellt sie ihre große Bühnenpräsenz immer wieder unter Beweis. Ihre beeindruckende Erscheinung, das lange, dunkel wallende Haar und die warme, rauchig-verruchte Stimme tragen mächtig dazu bei.

Da kommen Erinnerungen auf, Erinnerungen an Juliette Greco, die sich übrigens aus Begeisterung für den Schauspielberuf schon 1943 als gerade 16-jährige um die Aufnahme an der Staatlichen Schauspielschule in Paris bemühte, gleich nach dem Krieg 1946 dann aber im Kulturprogramm des französischen Nachkriegsrundfunks im "poetischen Tonfall" Gedichte vortrug, und dann 1947 im "Le Tabou" in Saint Germain ihre große Karriere als Chansonniere begann.


PianistMusikalisch begleitet von Frieder Egri

Barbara Stoll und Frieder Egri, der sich als Komponist, Pianist und Arrangeur bereits einen Namen gemacht hat, präsentieren in wunderbarer "Tabou"-Kelleratmosphäre unter dem Titel "Savoir Vivre" schmissige Chansons, berühmte Gedichte des Ganoven Villon und amüsante Geschichten über Wein, Lust und Liebe.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Hier sind wir

Förderer des Vereins

Logo der Badischen Versicherungen
Logo der Sparkasse Karlsruhe
Image
Logo der SysCommConsult GmbH
Logo der Kanzlei Zumbach & Reiter
Chinesische Schriftzeichen Xudong Wu
Logo Sturm Immobilien
Newsletter abonnieren
und immer aktuell informiert werden.