Sonntag, 29.10.2023 – MATTI KLEIN SOUL TRIO

 

 1

TABOU hat seine Gäste in der ersten Jahreshälfte mit einem fulminanten Blues-Konzertabend erfreut. Wir wiederholen diese große Freude nun mit dem Balladensound in der TABOU-Lounge am 29.10.23 um 18:30 Uhr an einem

TABOU-SOUL-Abend.

„soulful“… diese im schwarzen Süden der USA aus der jazzmusikalischen Provenienz entstandene Musikgattung, welche mit dem Attentat auf Martin Luther King in 1968 als „black music“ in New Orleans, Chicago oder NY das erstarkende schwarze Selbstbewusstsein der Bürgerrechtsbewegung symbolisierte, wird vom virtuosen Berliner

MATTI KLEIN SOUL TRIO

in epischer Schönheit und assoziationsreich in der TABOU-Lounge dargeboten.

Matti KLEIN, Pianist, Komponist, Hochschuldozent und Kurator verbindet mit Lars ZANDERS (Bassklarinette/Tenorsax) und André SEIDEL (Schlagzeug) eine stark emotionale Darbietung -„heart and soul“- mit den „grooves“ auf der Linie eines Herbie Hancock, eines Ray Charles oder Stevie Wonder.

Lassen Sie sich als jazzmusikaffine Freunde des TABOU diesen Genuss nicht entgehen!

 

Ich erwarte Sie.

Genießen Sie HIER zur Einstimmung eine kleine Hörprobe!


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).

Download Flyer - MATTI KLEIN SOUL TRIO


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

 

 

Sonntag, 15.10.2023 – CHISAKO OKANO

 

 1

TABOU bietet seinen Mitgliedern und Freunden wieder einen besonderen Klassik-Abend und ein Klavierkonzert mit einem außergewöhnlichen und interessanten Programm auf hohem Niveau mit der Japanisch-Karlsruher Pianistin

 Chisako OKANO

Das Talent mit einer Sonderstellung in Karlsruhe wird ihr neues Programm mit den Werken von 6 Komponisten, von J.S. Bach über Johannes Brahms, Max Reger, Camille Saint-Saens, Walter Bricht bis Alexander Skrjabin

 nur mit der linken Hand spielend

präsentieren. Moderation Dr. Michael BARTSCH.

Ich bin gespannt auf diesen sehr seltenen und außergewöhnlichen Musik-Vortrag und lade Sie gerne zu diesem Genuss ein!

 

Ich erwarte Sie.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).

Download Flyer - CHISAKO OKANO


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

 

 

Sonntag, 01.10.2023 – GROOVIN T

 

 123

Wir sind schließlich eine JAZZ-LOUNGE !

TABOU präsentiert am 1.Oktober 2023 um 18:30 Uhr seine Hausband „GROOVIN T“.

Im Jahr 2017 gegründet tritt sie als Quintett mit 5 bekannten Karlsruher Musikern auf. Neben Jazzstandards u.a. von Nat King Cole, Cole Porter, Charlie Parker und Eddie Harris präsentieren uns die virtuosen Musiker auch die groovenden Jazz-Pezzi von Paolo Conte. Außerdem wird uns die Band zusätzlich mit einem Multiinstrumentalisten aus der Karlsruher Musikszene überraschen.

Lassen Sie sich die mitreißenden heißen Jazz-Rhythmen unserer Hausband im kühlen Weibrenner-Gewölbe nicht entgehen.

Groovin T - Band

Axel GRUNEWALD, Saxofone,

Jürgen NITSCHE, Schlagzeug,

Karl KOLLER, E-Bass,

Klaus Peter RÜCKERT, Piano, Gesang,

Roland BORHO, Gitarren, Mandoline.

 

Ich erwarte Sie.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).

Download Flyer - GROOVIN T


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

 

 

Sonntag, 17.09.2023 – MYOSOTIS, PHILIP WEYAND QUARTET

 

TAB 17923 Philip Weyand Foto Dovile Sermokas187A6670

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Das JAZZ-Repertoire von TABOU erweitert sich mit diesem besonderen Angebot an jazzigem Charme zwischen einem gepflegt-lyrischen „modern Jazz“ der eigenen Kompositionen und dem klassischen Sound der gesungenen Standards.

Der junge Mannheimer Pianist Philip WEYAND mit seinem Modern Jazz Quartet,

erweitert um die Londoner Jazzsängerin Aitzi COFRE REAL,

präsentiert uns mit seinem Programm „MYOSOTIS / Vergissmeinnicht“ eine „duftende, subtropische Musikatmosphäre“ im   TABOU-Jazz-Keller.

Aitzi COFRE REAL (Gesang), Kristina SHAMGUNOVA (Saxophon), Philip WEYAND (Piano),

Nico KLÖFFLER (Bass), Micha JESKE (Schlagzeug)

Freuen Sie sich mit uns auf dieses Konzert des jungen modern Jazz im freien Spiel.

Ich erwarte Sie.

Genießen Sie HIER zur Einstimmung eine kleine Hörprobe!


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Myosotis, Philip Weyand Quartet


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

TABOU im Herbst 2023

Herbstprogramm 235 

Sonntag, 03.09.2023 – TABOU gedenkt BERTOLT BRECHT

Wiederholung auf erneuten breiten Wunsch

Zur Einstimmung finden Sie HIER Videoauszüge der letzten Veranstaltung!Schauspieler und Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

1898 kommt ein künstlerisches Allroundgenie zur Welt, ohne das heutige Theaterpläne und deutsche Lyrikausgaben nicht vorstellbar wären: BERT BRECHT. Die Karriere des „enfant terrible“ nimmt in den 20er Jahren an Fahrt auf. Alles gilt ihm als Anregung: die Jazzszene, mit den schmissigen Stilelementen von Tango und Foxtrott bis zur barocken Londoner Opernszene vergangener Zeiten. Und dann, im März 1928 in Berlin die Chance … Brecht bietet dem neuen Leiter des Theaters am Schiffsbauerdamm todesmutig etwas zur Eröffnung an, das noch nicht existiert: eine eigene Bearbeitung der „Beggars Opera“ von John Gay aus dem Jahre 1728. Er kriegt den Zuschlag. Mit Kurt Weill beginnt er fieberhaft an der Umsetzung zu arbeiten. Am 31. August dann die Uraufführung. Frenetischer Beifall! Das Team hat den Nerv der Zeit und des Publikums getroffen! Klar, das provokante Stück wird 1933 verboten.

Mit ihrer schneidenden, aber humorvollen Kapitalismuskritik und den Songs, die die Welt erobert haben, bringt TABOU die Oper in einer explosiven Inszenierung von Renate Backhaus in unserem „dunklen Gewölbe“, wo sich die zwielichtigen Unternehmer Bettler, Huren, Diebe und Gauner voll Lust am Spiel ihr Stelldichein geben! Unser engagiertes und bewährtes Schauspielerteam unterstützt die großartigen Gesangs-Profis Felicitas Brunke und Joachim Herrmann in den Hauptrollen Polly und Mackie Messer. Frieder Egri zeigt sein Können am Piano und Akkordeon. So wird das TABOU zur stimmungsvollen Verbrecherhöhle.

Lassen Sie sich dieses Glanzstück der Theaterliteratur nicht entgehen!


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - TABOU gedenkt BERTOLT BRECHT


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 25.06.2023 – PAOLO CONTE TRIBUTE BAND

 

 123

Jazz, wie wir ihn uns wünschen, wir sind schließlich ein Jazz-Keller…!

Also „ una volta Jazz“, natürlich auch „ in italiano..“.

Begrüßen Sie mit uns unsere „TABOU-Stamm-Jazzband“ in unserem Gewölbe. Nach ihren großartigen Auftritten 2022 und 2023 in bedeutenden Häusern vor großem Publikum und auch im Fernsehen, beglückt uns die

Paolo Conte Tribute Band

in diesem Jahr wieder auf unserer Bühne, als Abschlusskonzert der Jazz-Ära des ersten TABOU-Halbjahres 2023. Neben ihren zahllosen auswärtigen Erfolgen verbleibt die Freude am Wiedersehen mit der Band in ihrer Geburtsstadt, in Karlsruhe, und der Ort : Klar ! TABOU JAZZ-LOUNGE, Zähringerstr. 65a.

Stoßen Sie zu uns und genießen Sie den elegant-melancholischen Stil mit dem Sound der „confusione mentale“ des cantautore Paolo Conte, gespielt und gesungen

von

Klaus Peter RÜCKERT, Pianoforte, vocal&kazoo

Karl KOLLER, bass,

Axel GRUNEWALD, sax,

Jürgen NITSCHE, drums,

Roland BORHO, guitar.

 

Seine Musik ist eine geniale Kombination von Jazz, afro- und lateinamerikanischen Rhythmen, gemischt mit Elementen der klassischen Oper zum mit-swingen und mit-singen

Ist Jazz für Conte ein Produkt des Opiums und des Kokains ? Nein.

Seine psychische Stimulanz ist: Kettenrauchen und „la bella figura beim Scheitern“.

Ich erwarte Sie.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 11.06.2023 – TABOU gedenkt HEINRICH VON KLEIST

Frau

Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Sponsoren von TABOU,

HEINRICH VON KLEIST: „DIE MARQUISE VON O.“

Lesung mit Renate BACKHAUS und Wolfgang CROCOLL

Musikalische Begleitung: Zeynep TEKIN, Violine

1799, es ist Krieg. Von Feuer getrieben sucht die junge Marquise von O. auf dem elterlichen Anwesen nach einem geschützten Ort und trifft auf russische Soldaten, deren abscheuliche Absichten an Deutlichkeit nicht zu übertreffen sind. Als auf ihre gellenden Hilferufe ein russischer Offizier erscheint, sie aus den Händen der viehischen Mordsknechte rettet und an einen sicheren Ort führt, fällt sie in Ohnmacht… fortan hält sie den edelmütigen Retter für das Gute schlechthin. Bleibt es dabei?

Die Ununterscheidbarkeit von Gut und Böse ist der Motor von Heinrich von Kleists atemloser Erzählung „DIE MARQUISE VON O.“ In Krisenzeiten zeigt sich „die Zerbrechlichkeit der Welt“ und der Mensch, im Wechselbad von Verstand und Gefühl,- zu allem fähig.

Erleben Sie mit uns den dramatischen Verlauf dieses Meisterwerks eines der bedeutendsten deutschen Dramatiker und Erzähler des beginnenden 19. Jahrhunderts.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 21.05.2023 – L'Ésprit du Piano

Pianistin

*** Krankheitsbedingt muss das Konzert leider kurzfristig abgesagt werden ***

TABOU greift nun über die „Frontières Francaises“ und bietet Ihnen einen Klassik-Abend der besonderen „Frauenemanzipation in der Komposition“ von Barock bis heute mit der international wirkenden französisch-rumänischen Pianistin

AXIA MARINESCU
Bucuresti – Lausanne – München – Paris – Bruxelles
mit Werken von französischen Komponistinnen unter der Überschrift
Les Femmes dansent

von Marie Jaell, Pauline Viardot, Sophie Lacase, Germaine Tailleferre und weiteren bekannten und verkannten Kompositionsgenies … ein nicht nur musikalischer, auch ein ästhetischer Genuss der Verführung durch die „Top Ten 2021“ Pianistin AXIA …


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - L'Ésprit du Piano


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 07.05.2023 – blues-revival im TABOU

Drei Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

„blues“ ist Jazzkulturerbe und strahlt die Innerlichkeit von „call and response“, von spanisch-maurischem „flamenco-gitano“ oder von „iqua`at“ Arabiens. Diese Musik-Kultur-Gattung verknüpft Musik eng mit einfacher Lyrik, oft mit Klagen über schmerzhafte Liebe, Rassenleid oder über das Verlassenwerden. Auch die Welt der Drogen darf, in dieser in den 1910er Jahren in der Mississippi-Sklaverei entstandenen und für Weiße in „double talk“ textlich bewusst falsch-verständlichen afro-amerikanischen Musikgattung, nicht fehlen.

Adäquate Interpreten sind in Europa rar. Ich habe sie doch in Wien in einem kleinen „Café“ entdeckt … Lassen Sie uns, den berührend virtuosen sound aus Mississippi und Chicago auf den Spuren des echten, klagenden Tons von legendären Honeyboy Edwards, B.B King und Robert Johnson durch das so rau-authentische

The Hoodoo Men – Trio
Peter SAMEK, harm, vocals
Wolfgang LEINWEBER, washboard

Gerry HÖLLER, guitar

am 7. Mai 2023 als exklusive und einmalige Darbietung im TABOU-caveau erklingen.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - blues-revival im TABOU


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 30.04.2023 – TABOU gedenkt BERTOLT BRECHT

Schauspieler und Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

1898 kommt ein künstlerisches Allroundgenie zur Welt, ohne das heutige Theaterpläne und deutsche Lyrikausgaben nicht vorstellbar wären: BERT BRECHT. Die Karriere des „enfant terrible“ nimmt in den 20er Jahren an Fahrt auf. Alles gilt ihm als Anregung: die Jazzszene, mit den schmissigen Stilelementen von Tango und Foxtrott bis zur barocken Londoner Opernszene vergangener Zeiten. Und dann, im März 1928 in Berlin die Chance … Brecht bietet dem neuen Leiter des Theaters am Schiffsbauerdamm todesmutig etwas zur Eröffnung an, das noch nicht existiert: eine eigene Bearbeitung der „Beggars Opera“ von John Gay aus dem Jahre 1728. Er kriegt den Zuschlag. Mit Kurt Weill beginnt er fieberhaft an der Umsetzung zu arbeiten. Am 31. August dann die Uraufführung. Frenetischer Beifall! Das Team hat den Nerv der Zeit und des Publikums getroffen! Klar, das provokante Stück wird 1933 verboten.

Mit ihrer schneidenden, aber humorvollen Kapitalismuskritik und den Songs, die die Welt erobert haben, bringt TABOU die Oper in einer explosiven Inszenierung von Renate Backhaus in unserem „dunklen Gewölbe“, wo sich die zwielichtigen Unternehmer Bettler, Huren, Diebe und Gauner voll Lust am Spiel ihr Stelldichein geben! Unser engagiertes und bewährtes Schauspielerteam unterstützt die großartigen Gesangs-Profis Felicitas Brunke und Joachim Herrmann in den Hauptrollen Polly und Mackie Messer. Frieder Egri zeigt sein Können am Piano und Akkordeon. So wird das TABOU zur stimmungsvollen Verbrecherhöhle.

Lassen Sie sich dieses Glanzstück der Theaterliteratur nicht entgehen!


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - TABOU gedenkt BERTOLT BRECHT


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 26.03.2023 – Quartett „sans mots“

Vier Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

die Saxophonistin Alexandra LEHMLER verspricht uns am TABOU-Abend mit ihrem hochkarätig international besetzten Quartett „sans mots“ die Sinnlichkeit von „groove- und- Melodie“ mit den ihr eigenen Leidenschaft und Ausdruckswillen. Sie schaut gerne über die Grenze nach der Jazz-Szene in Frankreich mit den wunderbaren traditionellen Musikformen, gespeist durch die Zuwanderer aus den ehemaligen Kolonien. Das ist die Idealvorstellung einer polystilistischen Offenheit, mit der Alexandra uns elektrisiert.

Der französische Schlagzeuger Patrice HÉRAL, neben dem italienischen Gitarristen Federico CASAGRANDE und dem Kontrabassisten Matthias DEBUS, bereiten für die Trägerin eines Jazzpreises-BaWü und Stipendiatin der Kunststiftung

Saxophonistin Alexandra LEHMLER

die sie begleitenden Klanglandschaften in ihrer bekannt-offensiven musikalisch-künstlerischen Haltung …

Grooven Sie und swingen Sie im TABOU mit dem international besetzten JAZZ-Quartett … und das „sans mots“…


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Quartett „sans mots“


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 12.03.2023 – Barockkonzert-Abend

Zwei Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

ein Konzert mit zwei virtuosen Violinisten und einem veritablen Kleinorchester erwartet und bietet uns den hohen Genuss der Barockmusik mit Werken von Johann Sebastian BACH und Antonio VIVALDI in beliebter Prachtentfaltung.

Mozart und Dvoràk komplettieren den Reigen der Streichquartette auf romantischer TABOU-Bühne.

Begeben Sie sich mental in ein verspieltes Barock-contouche-robe à la française und wedeln Sie zum Takt …

ZEY & FRIENDS
mit Zeynep TEKIN, Violine 1
und Alexander KOZAROV, Violine 2


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Barockkonzert-Abend


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 26.02.2023 – Dégustation exceptionelle

Frau mit Weinglas

Chaîne des Rôtisseurs – Bailliage Baden-Schwarzwald
Ordre Mondial des Gourmets Dégustateurs und
TABOU-Lounge

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Dégustation exceptionelle am Sonntag, den 26. Februar 2023 um 18.30 Uhr unter der meisterlichen Führung der bekannten Wein-Philosophin, Autorin, Vinologin und Sommelière, Grand Echanson Natalie Lumpp.

Diese Einladung erhalten Sie wegen der etwas exklusiven Bedeutung der Veranstaltung parallel zur Einladung zum Ukraine-Abend, mit der Bitte um zeitnahe Anmeldung bis spätestens 15.02.2023 bei Interesse, da die Plätze durch die reduzierte Gästezahl pro Tisch begrenzt sind.

Die zu goutierenden Weinsorten werde ich Ihnen bei Anmeldung nach Absprache mit den Weingütern gesondert mitteilen.

Notieren Sie den Termin und melden Sie Ihr Kommen bitte per Telefon
oder E-Mail.

Reservierung unter gfuerst@web.de – Tel: 0172 9522613 oder lars.dragmanli@gmail.com – Tel: 0172 2615911
Beitrag: 90,00 € pro Person – Überweisung erbeten bis spätestens 15.02.2023 auf Konto Tabou
IBAN DE92 6619 0000 0036 0098 96 – Stichwort: Wein & Literatur
Empfohlen: petite tenue, Insignien


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Dégustation exceptionelle


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

12.02.2023 – Benefiz-Abend zu Gunsten Ukraines

Flagge der Ukraine und Denkmal

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Maidan, Meydan, Majdan – dieses Wort, westasiatisch-türkischen Ursprungs für Platz/Versammlungsfläche, verkörperte 2014 den furchtlosen Freiheitsdrang, den mutigen rebellischen Geist und die revolutionäre Entschlossenheit des ukrainischen Volkes.

Umso entsetzlicher ist sein akutes Leiden unter der Putin-Aggression, der die freie Welt beschämenderweise bisher aus sicherer Entfernung „aktiv zuschaut“.

Mit diesem Benefiz-Abend im TABOU möchten wir mit Ihnen, unseren Gästen, und den ukrainischen Stipendiatinnen an der Hochschule für Musik Karlsruhe

Ruslana DANYLIV, Sopran (Prof. Friedemann Röhlig)
Mariia SYTAILO, Sopran (Prof. Hanno Müller Brachmann)
Begleitung durch David GATCHEL, Piano (Prof. Hartmut Höll)

die Kulturnation-Ukraine von Ihor Shamo, Jakob Stepov oder Lesia Dychko mit Arien aus den Opern „Saporozhets an der Donau“, „Arsenal“, oder „Natalka Poltravka“ feiern, um damit den mutigen Frauen und den unbeugsamen Männern an dortigen Fronten ein klares „Hoffnungszeichen“ aus dem TABOU zu senden.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Benefiz-Abend zu Gunsten Ukraines


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

29.01.2023 – Heiße Rhythmen virtuos geblasen

Fünf Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

wir laden Sie und Ihre lieben Bekannten und Verwandten zu einem seltenen musikalischen Highlight im TABOU ein und präsentieren Ihnen in Kooperation mit der Hochschule für Musik ein umwerfend beschwingtes Bläser-Konzert mit 4 begnadeten Studentinnen und Studenten der Hochschule gemeinsam mit Ihrem Professor Petar HRISTOV.

Das Quintett wird unseren Gästen von der „Humoreske“ von Alexander Zemlinsky über „Tico tico no fuba“ von Zequinha de Abreu und das „Bläserquintett“ von Paul Tiffanel bis zum „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin eine ausgesprochen große Breite seines Könnens präsentieren.

Genießen Sie mit uns diese konzertante Darbietung mit:

Matthieu Grandola, Flöte
Petar Hristov, Oboe
Xinxin Li, Klarinette
Luis Mayo, Horn
Patricia Sanchez, Fagott


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Heiße Rhythmen virtuos geblasen


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

15.01.23 – Balakumbala, virtuose musikalische Schüsse

Musikerin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

wir heißen mit Ihnen das Jahr 2023 willkommen und zelebrieren im TABOU die Eröffnung unseres Jahresprogramms mit einem musikalischen Feuerwerk der Superlative, mit einem Konzertabend von und mit

Viviane de FARIAS

der Deutsch-Brasilianischen Karlsruherin, die, nicht nur im Inland sondern auch international Erfolge in der Musikwelt feiert. Mit den Künstlerpersönlichkeiten ihres Trios entführt sie uns mit jazzigen afro-brasilianischen Rhythmen und eigenen Interpretationen in die Traumwelt des Macumba-Gesangs, des Maracatu, des Frevo oder der Samba.

Viviane de FARIAS, Gesang
Mauro MARTINS, E-Bass
Daniel SCHAY, Perkussion

Lassen wir uns durch BALAKUMBALA zu diesen spannenden musikalischen Ufern entführen …


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Balakumbala, virtuose musikalische Schüsse


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

11.12.2022 – Grenzen überschreiten am Liederabend

Zwei Musikerinnen

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

lässt sich das traditionelle Konzept des Liedduos verändern und weiterentwickeln?

TABOU widmet sich in Kooperation mit der HFM intensiv dieser Herausforderung mit den virtuosen Lehrenden des Fachs “Interpretation klassischer Vokalmusik“ an der Hochschule für Musik Karlsruhe, dem interdisziplinären Duo LAB51.

Johanna VARGAS & Magdalena CERESO FALCES

beweisen es auf eine faszinierende Weise durch den intensiven Austausch zwischen Stimme, Klavierspiel, Elektronik, Performancekunst und dramaturgischer Arbeit, immer nach dem Motto „Grenzen überschreiten“.

Der Erfolg der Zusammenarbeit mit profilierten Komponisten wie Johannes Kreidler, Hans Joachim Hespos, Bernhard Lang, Wolfgang Rihm, Gregor Mayrhofer, Benjamin Scheurer, Oscar Escudero oder Hans Thomalla unterstreicht die gelungene Synthese und bringt LAB51 den 1. Preis des John CAGE Interpretation Award an der Cité Internationale des Arts-Paris ein.

Seien wir neugierig und gespannt und lassen uns im TABOU durch das engagierte Duo auf eine neue und andere Ebene des „Lieds“ entführen.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Grenzen überschreiten am Liederabend


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Sonntag, 04. Dezember 2022 – Gustav-Mahler-Abend

Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

es ist so weit! Das 20. Jahrhundert ist erreicht! Nach den ereignisreichen Musikerbiografien des 19. Jahrhunderts, Jacques Offenbach, Clara Schumann und Johannes Brahms widmet sich das TABOU in seiner 4. Folge dem Weg des berühmten Komponisten und Dirigenten GUSTAV MAHLER, einem Leben im Wechselspiel von Liebe, Glück und Leid, das in charakteristischen Szenen und Live-Musikstücken in seiner Wucht und Tragik zum Ausdruck kommt.

Szenisches Musiktheater von Renate Backhaus

in Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe

Die ausdrucksstarken Stimmen von Mariko Lepage (Sopran), Claudia Pereira (Mezzo), Maine Takeda (Koloratursopran) und Florian Tavic (Bariton), der jüngst sein Debüt im Staatstheater in Straußens „Salome“ gab, werden uns tief in die Mahlersche Lied- u. Klangwelt ziehen. Die begabten Karlsruher Musikhochschüler und Pianisten David Gatchel und Pedro Pandeirada übernehmen die sensible Liedbegleitung und die Pianosoloparts.

Mahlers Werke, die in der dunklen Zeit des Nationalsozialismus nicht zur Aufführung kommen durften, sind heute aus dem Konzertbetrieb nicht mehr wegzudenken. Aber spätestens nach Viscontis legendärer Verfilmung der Novelle „Tod in Venedig“ von Thomas Mann konnten sich auch Nichtkonzertgänger der Faszination des berühmten Adagiettos aus Mahlers 5. Sinfonie kaum entziehen.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Gustav Mahler – Ein Leben für die Musik


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Samstag, 26. November 2022 – Rüdiger Safranski

Schriftsteller

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

wir schätzen uns glücklich, die begehrte Lesungs-Reihe mit dem bekannten Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und Philosophen

Prof. Dr. Rüdiger SAFRANSKI

am Samstag, 26.11.2022 um 18.30 Uhr, im TABOU fortsetzen zu können. Heute, in 2022, nehmen wir das 200. Todesjahr des berühmten „Geister-Hoffmann“ zum Anlass, der dieses Jahr bereits in vielen Ausstellungen, ob in Berlin, Bamberg oder Frankfurt ausgiebig gefeiert wird. Längst ist der große Romantiker auch bei der jungen Generation angekommen „Der goldene Topf“ ist neben Goethes „Faust“ zum Abiturthema avanciert.

Auch Rüdiger Safranski hat dieses geniale Mehrfachtalent, das zwischen Amtsschimmel und Künstlertum seinen Weg suchte, von Anfang an fasziniert. In seiner umfassenden Biografie leitet er den Leser nicht nur in gewohnt spannender Weise durch das aufregende Leben dieses exzentrischen Autors, sondern öffnet uns auch ein Fenster in dessen Lebensepoche, der abenteuerlichen Zeit von Magnetiseuren, romantischen Salonlöwen und politischen Wirren in Preußen.

E.T.A. Hoffmann

Das Leben eines skeptischen Phantasten

nennt Safranski seine Auseinandersetzung mit dieser schillernden Persönlichkeit und lässt uns in gewohnter unverwechselbarer Weise in seiner Darstellung daran teilhaben.

Musikalische Umrahmung durch Studierende der HfM: Hyunhee Hwang, Piano, und Konstantin Pointer, Cello.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Literatur im TABOU mit Rüdiger Safranski


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

13.11.2022 – Kammermusik-Abend mit dem Trio Credo

Drei Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

die Kooperation zwischen der Hochschule für Musik Karlsruhe und Tabou führt häufig zu wunderbaren Entdeckungen von jungen Musik-Talenten, die sodann in unserer stimmungsvollen und akustisch perfekten TABOU-Lounge ihr Bestes geben und uns begeistern.

So ist es auch mit drei jungen Musik-StudentInnen des TRIO CREDO, eines Kammermusik-Ensembles, das sich erst 2020 im Zuge des Studiums an der HfM Karlsruhe zusammen gefunden hat. Kurz nach Gründung gewann das Trio den „Grand Prize“ des Kammermusik-Wettbewerbs Südkoreas und bekam 2022 eine Einladung zum bekannten „Seoul-Spring-Festival“. Das sind vielversprechende Lorbeeren …

Höhepunkte der Trio-Literatur erwarten Sie an diesem Abend: Haydns Zigeuner-Trio, Beethovens spektakuläres Geister-Trio, das mitreißende Klaviertrio Nr. 1 d-Moll des Russen Arensky – ein wahres Wechselbad der Gefühle – und Shostakovichs Klaviertrio Nr. 1 C-Dur, das das frühreife Genie 1923 mit gerade mal 17 Jahren komponierte.

Die jungen KünstlerInnen Mihyeok GWON, Piano, Yoerae KIM, Violine, Jeongheon NAM, Cello, studieren aktuell bei Prof. Ralf Gothoni und steigern ihre musikalischen Talente bei Prof. Markus Stange, beide Hochschule für Musik. Lassen wir uns gerne in diese Welt der gepflegten konzertanten Musik entführen.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Kammermusik-Abend mit dem Trio Credo


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

06.11.2022 – Felicitas BRUNKE und Frieder EGRI

Sängerin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

unseren Abend bestimmen Pariser Flair und Berliner Luft. Es heißt eintauchen, mitleiden, mitfreuen, mitfühlen, mitfeiern und niederknien vor den großen Chansonieren bewegter Zeiten.

SOUS LES CIELS DE BERLIN ET DE PARIS
Hommage an zwei große Metropolen mit ihren berühmten Interpreten

Das Aufatmen nach den Schrecken des ersten Weltkriegs leitet eine Hochzeit des Chansons ein. Hymnen auf ein ausgelassenes Leben in der Großstadt stehen im Mittelpunkt, aber auch der Mensch mit seinen Sehnsüchten, Enttäuschungen, Verlusten und Hoffnungen kommt zu Wort.

„In diesen Liedern ist alles“, schreibt Alfred Kerr, „Kot und Glorie: Himmlisches und Niederstes. Mit einem Wort: Menschliches, Menschliches, Menschliches!“

Aber nach dem Krieg ist vor dem Krieg. Noch am Abend vor dem 2. Weltkrieg wird Liebe und Hoffnung auf menschliches Glück ersungen und nach diesem 2. großen Unglück dieses Jahrhunderts ertönen neue ergreifende Lieder, die mit Ihrer Eindringlichkeit eine ganze Nachkriegsgeneration fesseln und nie wieder loslassen.

Viele dieser großen Sängerinnen kommen an diesem TABOU zu Wort: Claire Walldorf, Marlene Dietrich, Edith Piaf, Zarah Leander, Juliette Greco, Hildegard Knef …

Lassen Sie sich ein auf das großartige Wechselbad der Gefühle, das Ihnen die Mezzosopran Felicitas BRUNKE und Frieder EGRI am Piano an diesem Abend im TABOU präsentieren!


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Felicitas Brunke und Frieder Egri


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Samstag, 29. Oktober 2022 – Paula Morelenbaum

Brasilianische Sängerin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

eine der umwerfenden „musikalischen Einstiegsdrogen“ in die Passion für JAZZ war für mich in den 1960er Jahren das „ritmo do Brasil“. Ich genieße noch immer enthusiastisch die psychedelische Stimme von Astrud Gilberto in „Girl from Ipanema“, Stan Gatz oder Joao Gilberto mit „Desafinado“ oder „Corcovado“ und bin erinnert an 1963, an die „Pandemie“ des Bossa Nova, der „Musica Brasileia“.

Rio De Janeiro, Copacabana, Ipanema … faszinierende Traumorte.

Diese Stimme Brasiliens und Bossa Novas,

Paula Morelenbaum

bringt uns am TABOU-Abend in Fortsetzung dieser rhythmischen Tradition bis in die verwegenen Sambaviertel Rios, schnell an Rocinha vorbei, der größten Favela Brasiliens … Zusammen mit Angela Frontera, percussion, und Ralf Schmid am Piano begrüßt uns mit pulsierenden grooves das

Bossarenova Trio

Konzerte in New York, San Francisco, Berlin oder Hamburg, und jetzt im TABOU in Karlsruhe! sind die Internationalen Basen der Verwirklichung gehobener Jazz-Arrangements dieses Trios auf der Grundlage der wunderbaren Klassiker des brasilianischen Bossa Nova. Wir freuen uns sehr, in Karlsruhe, im TABOU, unseren Freunden eine so hochkarätige Sängerin präsentieren zu können. Lassen Sie sich begeistern …


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Paula Morelenbaum mit dem Bossarenova Trio


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

09. Oktober 2022 – Salonmusik mit Zeynep Tekin

Geigerin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Salonmusik bester Provenienz aus der Intimkultur privater Treffen und der Kaffeehäuser Wiens 1920 erwartet Sie am Sonntag, 09. Oktober 2022 um 18.30 Uhr mit der kulturellen Mittlerin an der Violine

Zeynep TEKIN

Die in Istanbul geborene Künstlerin erhielt mit 8 Jahren ihren ersten Geigenunterricht. Mit 18 erhielt sie die Auszeichnung vom Philharmonie-Verein-Istanbul für hervorragende Leistungen. Die Internationale Karriere der Karlsruher-Istanbuler Begabung begann mit zahlreichen Auftritten in Deutschland, der Schweiz und in der Türkei. Die selbständige Violonistin wirkt bei verschiedenen Ensembles und Musikperformances mit. Dazu gehört ihr erfolgreiches Salontrio „Zey & Friends“.

Tekin wird am Klavier begleitet vom bekannten Karlsruher Virtuosen Frieder EGRI und dem begabten Cellisten Vasily BYSTROV mit den Werken von Franz Lehar, Johannes Brahms, Gerhard Winkler und Georges Boulanger.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Salonmusik mit Zeynep Tekin


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

02.10.2022 – Literarisch-musikalischer Abend mit Ulrich Tukur

Schauspieler

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

ULRICH TUKUR – Autor, virtuoser Pianist und Akkordeonist, begnadeter Sänger, Schauspieler und gesuchter Filmstar aus unserer Film-Schauspiel- und Musikwelt steht im TABOU auf der Bühne.

Ob als SS-Offizier Kurt Gerstein in Hochhuts „Stellvertreter“, als deutscher Kaufmann John Rabe in „Der gute Mensch von Nanking“, als Dietrich Bonhoeffer, in der Rolle von Rommel, oder als Ermittler in zahlreichen Tatort-Folgen und in Theaterrollen wie Macbeth oder Hamlet geht es dem Schriftsteller, Musiker, Interpreten, Texter, Arrangeur und Komponisten um die „Poetisierung der Welt“.

VENEDIG, die einzigartige Stadt, auf Wasser gebaut, entfacht TUKURS Fantasie – als jahrelanger Hauptwohnsitz – in tausenderlei Weise, wie so vielen Dichtern vor ihm … Er gibt für TABOU-Gäste manches über unseren gemeinsamen Sehnsuchtsort zum Besten.

Lassen Sie sich in diese wunderbare Romantik entführen.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Literarisch-musikalischer Abend mit Ulrich Tukur


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

25. September 2022 – „Fremd in der Fremde“

Sängerin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Ida WALLEN ist eine in den Opern- und Festspielhäusern von Helsinki, Hamburg, München oder St.Pölten begehrte Mezzosopran mit Auftritten in Wagners Meistersinger unter Kirill Petrenko, oder in der Lustigen Witwe von Lehar. Sie begann ihr Musikstudium an der Hochschule für Musik-Karlsruhe und war als Solistin besonders erfolgreich in Oratorien und Messen, in Requiems, Mozart/Verdi und Walpurgisnacht/Mendelssohn. Sie wird uns mit ihrem eigenen Liedprogramm

„Fremd in der Fremde“

mit Liedern von Toivo Kuula, Jean Sibelius, Franz Schubert oder Gustav Mahler, als vertonte Brücke zwischen ihren Heimatländern Finnland und Deutschland, im romantischen TABOU begeistern.

Ida Wallen wird von Taru RITAVESI am Klavier begleitet, die ihre Schwerpunkte, Liedbegleitung und Kammermusik an der Guildhall School of Musik in London mit dem Master verfeinern konnte. Sie gewann 2022 das Cunard Carpathia Award in London.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Konzert-Abend mit Ida Wallen


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

18. September 2022 – A Tribute to „Fats“ WALLER

Fünf Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

die Sommererholung und die allgemeine Covid-Freiheit geben uns das Zeichen, um im September mit unserem Herbst-Kulturprogramm wieder zu beginnen.

Die erste Veranstaltung macht unserem Attribut als JAZZ-Lounge alle Ehre: Wir eröffnen den Musik-Reigen am 18. September 2022 um 18.30 Uhr mit JAZZ … und dem zu erwartenden großen Mit-Swingen „ohne Tabous“ in den stimmungsvollen und kühlen TABOU-Räumen.

„What did I do to be so black and blue
“
A Tribute to „Fats“ WALLER

Zeit der Prohibition, Kneipen schenken an Großstadtnächten aus und verschwinden sofort wieder, Al Capone, Gangs und Korruption wüten öffentlich und ein König des Piano-Stride Stils aus HARLEM macht mit Dixie, Ragtime und Swing eine große Jazz-Karriere: Thomas „Fats“ Waller …

Internationaler Pianist und Sänger Simon HOLLIDAY, geboren in England, nimmt die aufregende Musik dieses einzigartigen Virtuosen der 1920er und 30er Jahre auf und begeistert mit seinem Quintett im TABOU, uns, die wir nach „UrJazz“ dürsten …

Mit Andy LAWRENCE, Trompete, Matthias SEUFFERT, Saxofon, Jürgen KULUS, Gitarre, Simon PALSER, Schlagzeug, und Simon HOLLIDAY, Piano, Vocal.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Jazz-Abend


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

10. Juli 2022 – Jazz-Abend im Tabou

Jazz-Band

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

wir schließen unsere fulminante Halb-Jahres-Saison mit einer mar-ve-lous and splendid-Soirée der TABOU-intimen Jazz-Band mit Klaus Peter RÜCKERT, Piano/vocal, Axel GRUNEWALD, sax, Karl KOLLER, bass, Jürgen NITSCHE, drums, Roland BORHO, guitar, und der allen Gästen bekannten JAZZ-Stimmung in der TABOU-Lounge.

Welt-Hits und natürlich auch der „incomparabile Cantautore Paolo CONTE“ werden uns erneut begeistern … Swingen Sie mit uns …

… und auf Wiedersehen im September mit dem neuen TABOU-Herbst-Programm.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Jazz-Abend


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

26. Juni 2022 – Klavierkonzert im Tabou

Pianistin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

ein TABOU-Klavierkonzert mit der international berühmten Pianistin Anna ZASSIMOVA und ihrer beispiellosen Interpretation der Mazurkas von Frederic CHOPIN, über die Chants du Crépuscule von Georges CATOIRE bis zu Consolations von Franz LISZT, nebst der Lesung einiger Intimbriefe des Repräsentanten der Romantik, Chopin, emotional gefordert zwischen Georges Sand und Jan Matuszynski …

Anna ZASSIMOVA studierte Klavier bei Vladimir Tropp (Musikakademie Gnessin, Moskau) und bei Michael Uhde und Markus Stange (Musikhochschule Karlsruhe).
Sie lehrt als Dozentin an der Musikhochschule in Karlsruhe und lebt in Baden-Baden.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer - Anna Zassimova


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

12. Juni 2022 – Jazz-Lyrik im TABOU

Saxophonist

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Lorenz HARGASSNER zaubert mit seinem Altsaxophon und seiner Band die gefühlvolle und geschmeidige Note für Balladen und Klassiker des „Great American Songbook“.

Eine unter die Haut gehende feinsinnige Interpretation des Cool Jazz mit edler Wärme, aus dem aktuellen „Major Music Album“, … ein tradierter TABOU-Auftritt von Lorenz HARGASSNER, der zurückliegend auch Pure Desmond in der Tabou-Lounge zum Besten gab … erneut eine samtene Superlative der Jazz-Lyrik in neuer Besetzung.

Genießen Sie es mit uns …

Lorenz Hargassner, sax

Josef Reßle, grand piano
Hervé Jeanne, double bass

Bastian Jütte, drum set


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

29. Mai 2022 – Ein Japan-Abend im Tabou

Zwei Künstler

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

TABOU möchte Ihnen an diesem Konzertabend JAPAN aus einer besonderen Perspektive nahebringen:

Michael BARTSCH berichtet in kurzen Texten amüsant und farbig aus einem schönen und fremden Land, aus Tempeln und Kneipen; er spricht über die Kirschblüte und das Bogenschießen, über die Höflichkeit und über vieles, was an Japan so japanisch ist.

Chisako OKANO, die bekannte japanisch-karlsruher Pianistin, umrahmt den Abend mit Klaviermusik japanischer Komponisten, was eine Seltenheit in Karlsruhe darstellt.

Kompositionen von Ryuichi Sakamoto 坂本⿓⼀ oder Toru Takemitsu 武満徹 sind auch für die westlichen Ohren beeindruckend. Peter Sloterdijk lieferte den Kurztext dieser Begegnung: "Es genügt nicht, die fernen Länder zu besuchen. Man muss die Ferne heiraten."


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

22. Mai 2022 – Perkussionsabend mit Leonie Klein

Schlagzeugerin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Leonie KLEIN ist Yamaha Artist!“ Diese Auszeichnung der berühmten YAMAHA Corporation für MusikerInnen, die durch ihr Instrument oder ihr Genre etwas Besonderes bedeuten, stellt für KLEIN nur eine unter vielen weiteren Auszeichnungen dar. Sie hat sich mit ihren zahllosen Schlaginstrumenten der sogenannten „Neuen Musik“ verschrieben.

Die „Master“ des Schlagzeugs und des „Musik-Journalismus für Rundfunk und Multimedia-Karlsruhe“ ist auch eine Absolventin der „Angewandten Kulturwissenschaften“. Ihre „Speaking Drums“ oder „Gathering Thunders“ machen uns mit einem spektakulären Musikerlebnis bekannt und ihr Auftritt im TABOU mit Werken berühmter Komponisten hat Seltenheitswert.

Lassen Sie sich diesen sehr eigenen musikalischen Genuss am 22. Mai 2022 um 18.30 Uhr nicht entgehen …


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

08. Mai 2022 – Literatur im Tabou: Rüdiger Safranski

Buchautor

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

ein Literatur-Abend im TABOU – erneut – mit einer Autorenlesung am 08. Mai 2022 um 18.30 Uhr, diesmal aus seinem neuesten philosophie-geschichtlichen Buch „EINZELN SEIN“ vom Literaturwissenschaftler, Autor und Philosoph, Prof. Rüdiger SAFRANSKI.

Rüdiger SAFRANSKI stellt in seiner neuesten literarisch-philosophischen Herausforderung „EINZELN SEIN“ die Frage, ob und wie wir – als gemeinschaftsabhängige Lebewesen – in der gesellschaftlichen Pluralität mit unserer Individualität zurecht kommen. Denn: Wir sind alle eigentlich einzeln. Die Antworten darauf präpariert er aus den Biografien, den Werken und der Haltung von Persönlichkeiten aus der Geschichte heraus … von Luther, Montaigne und Rousseau bis zu Heidegger, Hannah Arendt, Ernst Jünger und Sartre. Spannend!

Einführung: Renate Backhaus

Musikalische Umrahmung: Paul Genero, Cello

aus Werken Johann Sebastian Bachs

Suite V, c-moll, Prélude, Allemande, Sarabande


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Italien – Land der Sehnsucht – Gioia e Sospiri

Kanal in Venedig

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

in Folge der Konzerte in Kooperation mit der Hochschule für Musik bietet TABOU in unserer Reihe „Junge Talente“ ein weiteres Klassik-Highlight passend zur „Festa Internazionale del Lavoro“ am 1. Mai 2022 um 18.30 Uhr.

An so einem geschichtsträchtigen Datum wird Ihnen durch talentierte junge Musikerinnen und Musiker etwas ganz Besonderes präsentiert. Streifen Sie mit uns durch eine Sehnsuchtsgeschichte voller Spannungen, innerer Hoffnungen und Liebe, die sich musikalisch eindrucksvoll ablesen lassen.

Wieder ist es die HfM, diesmal unter der Leitung von Prof. Markus STANGE, die uns mit weiteren Talenten ihrer „Kaderschmiede“ erfreut. Protest und Liebe in und zu diesem Land der Sehnsucht werden uns die Musikerinnen und Musiker in Stücken von NONO, LISZT, CHOPIN, SCHUBERT, RAVEL und RESPIGHI und vielen anderen mit großem Engagement präsentieren.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

24.04.2022 – Ein Konzertabend der jungen HfM-Talente

Sieben junge Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

in Folge des Auftakt-Konzert-Abends mit Hartmut Höll und Äneas Humm bietet TABOU am 24. April 2022 im Rahmen unserer Reihe „Junge Talente“ wieder ein Klassik-Highlight besonderer Qualität an mit Studentinnen und Studenten der Hochschule für Musik, u.A. mit Werken von Heberle, Telemann, Rachmaninow, Brahms, Mendelssohn, Schumann, Strauss, Mozart, Gounod und Eugène-Auguste Ysaye.

Es wirken mit:

Andreas Kammenos, Blockflöte, mit Nicola MinKyung Kim, Piano

Marie Veronica Helling, Violine, mit Nargiza Alimova, Piano

Katharina Bierweiler, Sopran, mit WooRim Lee, Piano

David Carl Heinz, Klavier


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

10. April 2022 – Brahms-Abend mit Renate Backhaus

Schauspieler

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

wir wagen es erneut! Nach der coronabedingten Absage im November letzten Jahres sollen Sie im April dieses Jahres doch noch in den Genuss eines weiteren Musiktheaterabends kommen.

„Lieben Sie Brahms?“ am Sonntag, den 10. April 2022 um 18.30 Uhr.

Nach Jacques Offenbach und Clara Schumann steht dieses Mal Johannes Brahms im Fokus. Begleiten Sie den großen Komponisten als Publikum auf seinem berührenden Weg zwischen Liebe und Selbstfindung. Mit Theaterszenen und viel Live-Musik führen wir Sie durch ein weiteres bedeutendes Komponistenleben des 19.Jahrhunderts, ohne das unsere heutigen Konzertprogramme um einiges ärmer wären.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

03. April 2022 – Liederabend im Tabou

Pianist und Bariton

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

am Sonntag, dem 3. April 2022 um 18.30 Uhr trifft ein junger Klassik-Shootingstar auf einen weltbekannten Liedgestalter im TABOU … Ein Liederabend mit dem Rektor der Hochschule für Musik Karlsruhe, Prof. Hartmut HÖLL, Piano, und dem begabten Bariton Äneas HUMM.

Das ist der großartige Auftakt einer gemeinsamen Konzertreihe der Hochschule für Musik und TABOU, die wir Ihnen ab dieser Saison präsentieren.

Hartmut HÖLL ist ein international gefragter Kammermusik-Partner, dessen Spiel Klangsinn, Sensibilität und das Vermögen ausmachen, Atmosphäre zu schaffen.

Äneas HUMM gehört zu den aufstrebenden Sänger Innen seiner Zeit, bereits mit festen Engagements am Nationaltheater Weimar sowie am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Er ist Preisträger des Deutschlandfunk, des Musikfest Bremen und der Armin Welter Foundation.

Wir dürfen uns auf ein fein abgestimmtes Programm mit ausgewählten Liedern von Johannes BRAHMS, Franz SCHUBERT, Franz LISZT und Robert STOLZ freuen … Ein Highlight, das Sie nicht verpassen sollten …


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

20. März 2022 – Jazz-Time im Tabou

Fünf Musiker

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Mar-ve-lous … splendid … Soirée mit der "TABOU-intimen" Band mit Klaus Peter RÜCKERT, Piano, vocal, Axel GRUNEWALD, sax, Karl KOLLER, bass, Jürgen NITSCHE, drums, Roland BORHO, guitar, und der vermissten Jazz-Stimmung der TABOU-Lounge mit weltbekannten HITS, wobei der "incomparabile Paolo CONTE" nicht fehlen darf … Swingen Sie mit uns …


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

06. März 2022 – Juliette Greco im Tabou

Felicitas Brunke – Mezzosopran

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

„Ende 1945 wacht Paris aus einem … Albtraum auf.“ schreibt Juliette GRECO in ihrer Biografie. Auch wir alle haben eine harte Zeit hinter uns, – und können heute noch stärker nachempfinden, welche Aufbruchslust und welchen Kulturhunger die befreiten Pariser in dieser Zeit spürten.

Juliette eröffnete 1948 das legendäre „Le Tabou“ in St. Germain des Prés und auch wir wollen bei unserer Wiedereröffnung der großen Chansonniere gedenken.

Die bekannte Interpretin Felicitas BRUNKE, Mezzosopran, entführt uns am
06. März 2022 um 18.30 Uhr in diese aufregende Pariser Nachkriegszeit, in der das Chanson seine Höhepunkte feierte.

Es heißt also im TABOU wieder erinnern, schwelgen und genießen, wenn unser erprobter Pianist Frieder EGRI einfühlsam die ersten uns allen vertrauten Töne anschlägt …

Notieren Sie den Termin und melden Sie Ihr Kommen bitte bei mir per Telefon
oder E-Mail.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Wiedereröffnung: Frühlingsprogramm

Lars Dragmanli und Tabou-Logo

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

wir und Sie haben für die Sicherung unserer aller Gesundheit 3 Monate auf die geschätzten TABOU-Abende verzichtet. Jetzt, nachdem wir alle geimpft und genesen sind und die sehr problematischen gesetzlichen Einschränkungen zurückgenommen werden, beginnen wir wieder mit unseren Veranstaltungen, die wir zurückliegend teilweise mehrfach verschieben mussten.

Ich möchte Ihnen hier einen Überblick über die kommenden Monate anbieten, der noch um weitere Veranstaltungen ergänzt werden wird. Die Einladungen an Sie persönlich sind bald unterwegs …

Das Tabou-Frühlingsprogramm 2022 mit weiteren Informationen können Sie unter folgendem Link herunterladen:

Frühlingsprogramm 2022

Der Beginn der Veranstaltungen ist wie immer jeweils um 18.30 Uhr.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen und der Kultur in der TABOU-Lounge (mit sicherster Be- und Entlüftung).

Herzlichst
Lars Dragmanli

Absage der kommenden Veranstaltungen

Lars Dragmanli und Tabou-Logo

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

die Presse berichtet heute über die Verschärfungen der Sicherheitsmaßnahmen gegen die Pandemie, die durch den Ministerpräsidenten Kretschmann ab Donnerstag (25. November 2021) bei Kulturveranstaltungen eingeführt werden.

Diese sind so weitreichend, dass sie der Vorstand-TABOU als nicht vereinbar mit der Absicht bewertet, Kultur-, Musik- oder Theater-Erlebnis mit Freude und Genuss im romantischen Keller von TABOU zu verbinden.

Wir haben daher beschlossen, natürlich auch im gesundheitlichen Interesse unserer Mitglieder und Freunde, die Veranstaltungen am Sonntag, dem 28.11.21, „Lieben Sie Brahms?“ und am Sonntag, dem 12.12.21, „Juliette Greco“ abzusagen und beide ins nächste Jahr mitzunehmen.

Wir hoffen bei dieser konsequenten Vorgehensweise auf Ihr Verständnis.

Mit bedauernden Grüßen
Lars Dragmanli

14.11.2021 – Chisako Okano spielt Erik Satie

Pianistin

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

am 14. November 2021 um 18.30 Uhr spielt die TABOU-geschätzte Karlsruher-Japanische Pianistin Chisako Okano Klaviermusik aus dem Werk des französischen Komponisten Erik Satie.

Von Jean Cocteau in die Pariser Kunstwelt eingeführt, blieb der exzentrische Musiker – bis John Cage – eine Ausnahmeerscheinung. Mehr zur Person von SATIE erfahren wir von Prof. Dr. Michael Bartsch, der Notizen zur Biografie des Komponisten vorträgt und erläutert, worum es in seiner Musik geht.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Dienstag, 09.11.2021 – Pure Desmond

Saxophonist von Pure Desmond

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

kann JAZZ zurückgelehnt und entspannt sein? Die exzeptionelle Jazz-Band PURE DESMOND schafft es mit ihrem gepflegten Sound und ihrer unter die Haut gehenden feinsinnigen Interpretation des Cool Jazz mit Wärme und edler musikalischer Ästhetik, transparent, einnehmend-emotional … Worte versagen beim Beschreiben dieses breiten und ruhigen Flusses der samtenen Musik-Superlative. Am besten hören Sie sich das Original im TABOU an.

Auf den musikalischen Spuren des begabtesten Saxofonisten von Dave BRUBECK, Paul DESMOND, alias Paul Breitenfeld, werden Sie den feinen Sound des scheuen Fans „in Love with Audrey Hepburn“ aus der eigenen Klangfülle von PURE DESMOND entdecken, exklusiv in der TABOU Jazz-Lounge am Dienstag, 09. November 2021 um 18.30 Uhr.


Lorenz Hargassner, Altsaxofon

Johann Weiß, Gitarre

Christian Flohr, Kontrabass

Sebastian Deufel, Schlagzeug


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

31.10.2021 – Rüdiger Safranski liest Hölderlin

Rüdiger Safranski

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

Hegel, Schelling, Hölderlin. Sie trafen sich im Tübinger Stift und sollten Pfaffen werden,- die 2 erstgenannten revolutionierten die Philosophie, der letzte die Poesie. Jung, schön und von Männern wie Frauen begehrt, zog der Begabte „Lieblingsschwabe“ von Schiller wortmächtig in die Welt.

„Göttliches Feuer auch treibet, bei Tag und bei Nacht, /Aufzubrechen. So komm! daß wir das Offene schauen.“

Aufbruch, Glück und Scheitern an der Welt sind die Stationen dieses begnadeten Dichters. Rüdiger Safranskis neue Hölderlin-Biografie führt uns durch Himmel und Hölle eines von den Zeitläuften geprägten Lebens, das schließlich im Wahnsinn endet. Oder vielleicht auch nicht? Auch über dieses Geheimnis des berühmten Dichters wird der bekannte Autor, Literaturwissenschaftler und Philosoph sicher einigen Aufschluss geben …

Rüdiger Safranski, der 2018 gerade mit dem Deutschen Nationalpreis ausgezeichnet wurde, liest exklusiv in unserer TABOU-Lounge aus seiner jüngst erschienenen Hölderlin-Biografie. Freuen Sie sich mit uns auf diesen exzeptionellen Literatur-Abend.


Musikalische Einleitung:
Wolfgang RIHM
Drei Hölderlin-Gedichte (2004)

Abbitte – Hälfte des Lebens – An Zimmern
Yue Wang, Sopran – Mariko Sakonju, Klavier


Hölderlin-Fragmente (1976/77)

Fragment 57: Ähnlich dem Mann – Fragment 92: Wie Wolken
Fragment 19: An meine Schwester

Lorenzo de Cunzo, Bariton – Tarek El Barbari, Klavier


Einführende Worte: Prof. Peter WEIBEL
Moderation: Renate BACKHAUS


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Tabou-Soirée – 17. Oktober 2021

Fünf Musiker

Paolo Conte Tribute Band

Wieder ein fulminanter JAZZ-Abend mit der TABOU-geschätzten Paolo Conte Tribute Band mit dem mitreißenden Rhythmus des berühmten italienischen Cantautore in autochtoner Kompetenz präsentiert von

Klaus Peter Rückert, Piano, Gesang
Karl Koller, Bass
Axel Grunewald, Sax
Jürgen Nitsche, Drums
Roland Borho, Guitar


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Herbstprogramm 2021

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

die Vorankündigungen unserer Herbst-Veranstaltungen, die bereits bei den KünstlerInnen gebucht sind, können Sie hier herunterladen:

Download Herbstprogramm 2021

Natürlich erwarte ich Sie mit der größten Freude zu diesen hochwertigen und exklusiven Vorstellungen in der intimen TABOU-Atmosphäre mit der „gewohnt-familiären“ Sitzordnung.

Meine herzliche Bitte an Sie alle: Die Idee einer SILVESTERFEIER mit Programm schwebt bei etlichen TABOU-Freunden, die mich darauf angesprochen haben.

Bitte teilen Sie mir ZEITNAHE per Mail oder Anruf Ihre Meinung mit … und auch, ob Sie gerne – natürlich mit Freunden – daran teilnehmen würden.

Herzliche Grüße
Lars Dragmanli
Telefon: 0172-2615911
E-Mail: lars.dragmanli@gmail.com

Tabou-Soirée – Die Kreutzersonate

Bildreihe: Ludwig van Beethoven, Leo Tolstoi, Leoš Janáček und Magriet de Moor

Ludwig van Beethoven
Die Kreutzersonate und ihre Rezeption in Musik und Literatur

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

am 10. Oktober um 18.30 Uhr steht Mord und Totschlag auf dem Programm! Denn wer hätte gedacht, dass Beethovens berühmte KREUTZERSONATE solche Exzesse zur Folge haben würde!

Kann Musik im Menschen Affekte auslösen, die ihn buchstäblich um den Verstand bringen? Der große Leo Tolstoi, selbst immer wieder von Leidenschaft und Eifersucht geplagt, war der festen Meinung. Sein packendes Ehebruchsdrama gleichen Namens sollte den Menschen eine Warnung sein.

Aber dabei bleibt es nicht. Selbst im 20. und 21. Jahrhundert hat diese aufregende Musik und Tolstois dramatische Umsetzung Komponisten und Schriftsteller derart bewegt, dass sie nicht mehr davonlassen konnten. Verfolgen Sie mit uns den atemlosen Gang ins Verbrechen und bilden Sie sich selbst ein Urteil.

Notieren Sie den Termin und melden Sie Ihr Kommen bitte bei mir per Telefon oder Mail.


Konzert

Ludwig van Beethoven: Kreutzersonate Nr. 9 op. 47 (1802)
Angela Yoffe, Piano, Alexander Kozarov, Violine


Leoš Janáček: „Kreutzersonate“ Streichquartett Nr. 1 (1923)
Alexander Kozarov, 1. Violine, Leo Esselson, 2. Violine
Boris Yoffe, Viola, Eyal Haiman, Cello, Angela Yoffe, Piano


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Tabou-Soirée – Karlsruher Jazz-Trio

Drei Musiker

Mit Hans Peter Schucker, Lindy Huppertsberg und Thilo Wagner

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

TABOU möchte Sie alle am Sonntag, 19.09.2021 um 18.30 Uhr im Rahmen eines Konzerts mit dem dem Karlsruher Jazz-Trio wieder im stimmungsvollen Weinbrenner-Kellergewölbe begrüßen.

„call and response“ … die wunderbaren Ursprünge des JAZZ weisen in die Südstaaten vor allem nach New Orleans. Wir möchten diesen urigen Sound und die sich daraus entwickelnden Stilrichtungen mit den vielen beliebten Titeln Ihnen durch 3 begnadete Jazz-Musiker-Innen, die die Ehrenbürger-Auszeichnung von New Orleans tragen, an diesem TABOU-Jazz-Abend anbieten.

Notieren Sie den Termin und melden Sie Ihr Kommen bitte bei mir per Telefon oder Mail.

Thilo Wagner, Piano

Der „höllisch-virtuose“ und swingende Klavierstil des TABOU-affinen Pianisten gehörte und gehört nach Kennern „zum Besten, was die Deutsche Jazz-Szene zu bieten hat“.

Seine halsbrecherischen Läufe mit traumwandlerischer „Punktlandung“, die expressiven Balladen oder die gewaltig groovenden Blueszitate verblüffen und begeistern das Publikum, wo immer er auftritt.

Lindy Huppertsberg, bass/vocal

Kein Geringerer als der berühmteste Bassist des Oscar Peterson Trios, Ray Brown, gab ihr den Künstlernamen „Lady bass“. Sie war und ist die bekannteste und TABOU-beglückende Kontrabassistin Europas.

Der kräftige, swingende Bass von Lindy Huppertsberg ist in vielen Besetzungen gefragt. Tourneen führten sie bereits in über 60 Länder der Erde.

Hans Peter Schucker, drums

Ein echter „Durlacher“, der mit seinem swingenden Schlagzeugstil viele bekannte Jazz-Größen aus Europa, USA und Kanada begleitete, ist eine TABOU-erprobte Karlsruher Größe.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Tabou-Soirée – Wiedersehen am 12.09.2021

Zwei Musiker

Spätsommer-Serenaden, romantische Klassik, Balladen, Piazzola

Mit Zeynep Tekin, Violine, und Frieder Egri, Piano

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Sponsoren von TABOU,

TABOU möchte Sie alle bereits am Sonntag, 12.09.2021 um 18.30 Uhr im Rahmen eines Konzerts mit Zeynep Tekin und Frieder Egri wieder im stimmungsvollen Weinbrenner-Kellergewölbe begrüßen.

Zu den kommenden TABOU-Veranstaltungen bis Ende des Jahres werden Sie, Mitglieder, Freunde und Sponsoren, jeweils eine persönliche Einladung erhalten.

Zeynep Tekin

Mit 8 Jahren erster Geigenunterricht am Istanbuler Konservatorium, nach Ende des Studiums – mit Auszeichnung – Auftritte international, in der Schweiz, in Deutschland, in der Türkei.

Ihr Repertoire schlägt den Bogen von der Klassik über den Tango bis hin zur Salonmusik. Niveauvolle Unterhaltung mit musikalischer Perfektion ist die Intention ihrer Musik.

Frieder Egri

Pianist, Komponist, Klavierpädagoge, geboren im Schwarzwald. Klavierstudium an der Musikhochschule Karlsruhe Musiklehrer – Diplom mit Auszeichnung. Dozent für Klavier und Klavierimprovisationskurs am Musikum Salzburg. Klavierpädagoge mit eigener Klavierschule.

Klavierbegleitung von Rezitationen, Lesungen und Kabarett im Theaterhaus Stuttgart, Jazz & Literatur im Badischen Staatstheater Karlsruhe.


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: 18.30 Uhr
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).
Download Flyer


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

Wiedereröffnung am 18. Juli 2021

Liebe Mitglieder, Freunde und Sponsoren von TABOU,

Mann

wir haben die Zeiten der größten „kulturellen Not“ (1,5 Jahre !) überstanden. Wir sind doppelt geimpft, sind genesen oder getestet, so dass es Zeit ist, die kulturellen, atmosphärischen und kulinarischen Genüsse live im TABOU-Keller wieder aufleben zu lassen.

Trotz der für kulturelle Treffen bis 250 Personen in geschlossenen Räumen rechtlich nicht mehr notwendigen Einschränkungen werden wir unsere TABOU-Hygienepflege weiterhin einhalten.


Wir eröffnen für SIE Ihr TABOU am SONNTAG, dem 18. JULI 2021 wieder, mit einem fulminanten Jazzkonzert mit der „Jazzband T“ (wie TABOU).

Klaus Peter Rückert verwöhnt uns mit seiner Band, auch auf den musikalischen Spuren von Paolo Conte.

Vorab präsentieren wir Ihnen ein weiteres Video als Erinnerungsposten für „TABOU- Freunde“ mit Musik und Kommentar zu den Kinderszenen von Robert Schumann mit dem besonders förderungswürdigen 18-Jährigen Karlsruher Jungpianisten Matteo Weber und der kompetenten Moderation von Renate Backhaus.

Herzlichst
Lars Dragmanli

Kinderszenen von Robert Schumann

Schumann trifft Heine

Die wunderbaren Heinrich Heine Gedichte aus dem "Lyrischen Intermezzo", vertont von Robert Schumann in "Dichterliebe" fürs Herz.

Der bekannte Karlsruher Pianist Wolfgang Wieland begleitet die gefühlvolle Baritonstimme von Christian Dahm, beide bereits TABOU-bewährt mit dem Liederzyklus "Winterreise" von Franz Schubert.

Corona-Blues

TABOU – Wünsche zur Jahreswende

Liebe Sponsoren, liebe Mitglieder, liebe Freunde von TABOU,

ein schwieriges Jahr 2020 im Privat- wie im Kulturleben geht zur Neige. Das Kunst- und Kulturengagement litt und leidet, auch im TABOU mit seinen Literaten, Künstlerinnen und Künstlern, unter der Totalblockade.

Mit diesem Film möchten wir Ihnen herzlich für Ihr Verständnis, Ihre Treue und Ihre Hilfe danken und ein "besseres" neues Jahr 2021 wünschen.

Für den Vorstand

Lars Dragmanli

HARTE ZEITEN – EINE BILANZ

Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Unterstützer von TABOU,

Mann

ja,– es wäre schön gewesen! Alles bestens für den Saisonbeginn im Herbst vorbereitet: Klaus-Peter Rückert und seine begeisternde Band mit Paolo Conte,– Italien, S. Okano mit Eric Satie,– Frankreich, Dr. Brinkmann mit seinem aufregenden bilderreichen Vortrag über die polychrome Antike, Prof.Großklaus zur Natur, dem großen Thema der Deutschen … all das sollte nicht sein!


Und nun trifft es auch unsere zwei nächsten Termine, die hoffentlich in besseren Zeiten nachgeholt werden können: Rüdiger Safransky, mit der Lesung seiner beeindruckenden gerade erschienenen Hölderlin-Biografie und der Filmmusik-Abend mit der Geigerin Zeynep. Ja,– wir müssen damit rechnen, dass der sorgfältig vorbereitete Abend zum Thema KREUTZERSONATE mit Beethoven, Janacek und Tolstoi, auf den alle, die unseren ersten Beethoven-Abend schon erleben konnten, so gespannt sind, im Dezember auch dem Lockdown zum Opfer fallen wird. Gleiches gilt für den auf den Dezember verschobenen Paolo Conte-Abend.

Das ist bitter. Aber wir halten durch und freuen uns über ein Publikum, das mit uns durchhält und mittlerweile zu einem treuen Freundeskreis heran gewachsen ist.

Bleibt gesund und hofft mit uns darauf, dass wir bald,- mit Sicherheit aber im neuen Jahr, unseren Künstlern und Freunden des Tabous wieder Gelegenheit geben können, erneut zusammen zu treffen, um das zu genießen, was in diesen Monaten unter den Tisch fallen musste.

Das Tabou-Team

Hier sind wir

Förderer des Vereins

Logo der Badischen Versicherungen
Image
Logo der SysCommConsult GmbH
Logo der Kanzlei Zumbach & Reiter
Chinesische Schriftzeichen Xudong Wu
Logo Sturm Immobilien
Newsletter abonnieren
und immer aktuell informiert werden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.